Hochzeitsbräuche

Hochzeitsbräuche

Eigentlich dienten Hochzeitsbräuche mal dazu böse Geister oder negative Omen zu verjagen oder dann auch mit einem Ritual dem frisch Vermählten Paar Fruchtbarkeit zu Wünschen. Obwohl wir in der heutigen Zeit nicht mehr ganz daran glauben und diese Wirksamkeit klar hinterfragen haben wir ein paar dieser Hochzeitsbräuche weiter übernommen. Gerade diese Spiele machen eine romantische Hochzeit neben der Musik zusätzlich Unterhaltsam. Viele Bräuche sind auch bedingt durch die multikulturellen Hochzeiten bei uns übernommen worden. Als Hochzeitsdj sind wir mittlerweile ein Bestandteil dieser Spiele und Hochzeitsbräuche geworden.

Hochzeitsbräuche und der Spalier

Hochzeitsbräuche Spalier www.yourevent.ch

Dieser Moment ist uns allen bekannt. Spalier stehen nach der Trauung. Beim Verlassen der Kirche oder auch wenn das Brautpaar in den Saal eintritt. Die Freunde und Gäste bilden vor der Kirche einen Tunnel durch welches sich das frisch getraute Hochzeitspaar sich begibt. Dieser Hochzeitsbrauch soll aufzeigen das man gemeinsam Probleme meistern und Hürden zusammen überwinden soll. Aus diesem Grund erschwert man dem Brautpaar auch meistens mit Gegenstände von deren Hobby den Durchgang. Diese dann überwunden soll aufzeigen, dass Sie bereit sind alles gemeinsam schaffen zu können.

Hochzeitsbräuche mit dem Thema : Brautschuhe

Hochzeit Wasserburg Egeln

Eine weitere Geschichte um die Hochzeitsbräuche zeigen die Brautschuhe auf. Wusstet Ihr von diesem Brauch. Die Braut und der Bräutigam tragen an Ihrem schönsten Tag ein Rappenstück in Ihren Schuhen. Dies symbolisiert dem alten Glauben zufolge, dass man immer genug Geld haben wird. Zudem diente dieser Rappenbrauch auch noch dazu, dass die Braut Ihre Hochzeitsschuhe mit vielen kleinen Münzen bezahlt hat. Dies zeigte gemäss Informationen meiner Eltern auf, dass die Braut sparsam mit dem Geld ist.

Hochzeitsbräuche zum Thema : Polterabend

Wechselschild POLTERABEND - HOCHZEIT

An diesem Abend feiern die zukünftigen Eheleute noch mal den letzten Abend „als Single“. Jeder hat diesen Streifzug sicherlich schon einmal gesehen oder erlebt. Dem alten Brauch entsprechend soll aber Geschirr zerschlagen werden. „Scherben bringen Glück und halten böse Geister fern“.

Leave a Reply