DJ oder Band?

Group people dancing at party.

English version scroll down….

Es ist für mich schon interessant wie sich die Nachfrage massiv geändert hat. Vor wenigen Jahren waren die Alleinunterhalter und zb Teil auch grössere Bands noch erste Wahl. Doch es ist Moneygram online typisch bei der Musik. Der Wandel kommt immer schneller. Liegt es am Generationswechsel – dass die eher jüngeren Paare einen „Hochzeits DJ“ engagieren?
Was ist jedoch das wichtigste?
Für welche Art von Musik Sie sich auch entscheiden, sie wird, ob nun mit Band oder DJ auf die Stimmung Ihrer Hochzeitsfeier einen sehr großen Einfluss haben – im positiven, wie auch im negativen Sinne. Die Frage stellt sich: Welche Musikrichtung passt am besten zum Event oder der gewünschten Ambiente?

Live-Musik ist handgemacht. Wer schon Bands hautnah rohri.net miterlebt hat, weiss auch wie dieser Funke umgesetzt werden kann.  Die Kosten sind sicherlich ein wesentlicher Bestandteil einer Entscheidung, da eine Band sich in einem höheren Preissegment bewegen wird.  Heute wird in allen Bereichen gespart. Gerade wenn es um eine Hochzeit geht. Transparenz sollte immer beim einfordern einer Offerte bestehen. Manchmal scheint ein „günstiges“ Angebot im ersten Augenblick gut zu sein. Doch viel zu schnell kommen die „sogenannten“ verstecken Kosten dazu. Persönlicher Geschmack und der Geldbeutel sind wahrscheinlich die wesentlichen Punkte, die zwischen Hochzeit DJ  oder Live-Musik entscheiden.

Ich denke es ist ein wichtiges einen DJ bei einem Vorgespräch zu treffen oder eine Band in Action zu sehen. Bei Bands wie auch den DJ immer nach einer Playlist und dem Repetoire fragen , um sich einen Überblick zu verschaffen.

Gute DJ s haben Referenzen. Spielen vielleicht sogar in den angesagtesten Clubs oder Events. Jedoch ein Top Club DJ muss noch lange kein toller Hochzeits DJ sein. Wie die Band so auch der Hochzeits DJ sollten es keine Selbstverwirklicher sein. Sie sollten die Flexibilität haben auf die Gäste eingehen zu können. Wie auch die Band das „know how“ der Improvisationen kennen.Viele Gäste wollen auch Ihre Lieblingssongs im Original hören. Und da scheint
ein DJ sicherlich mit seinem grossem Funds an Songs und Hits die richtige Wahl zu sein.

Wie sie sich auch entscheiden : Ob Band oder Hochzeit DJ – Es ist Ihr schönster Tag und die richtige Musik soll sie begleiten. Sie sind der Dirigent – der Hochzeit DJ , der DJ oder die Band „das Orchester“

English version

Why hire a DJ for a wedding reception

A wedding is often considered to  be one of the most important days in a woman’s life. According to a survey from St. Louis Bride & Groom Magazine, 78 percent of the brides say they would have made their entertainment their HIGHEST priority. They were surveyed a week after their wedding.

In that same survey, 100 percent of the brides said they would have spent more on entertainment and 65 percent of the couples who hired a band said if they had to do it over, they’d have hired a DJ.

Thinking of staging your own music with an iPod? Consider this:

• iPods cannot read the mood of the guests.

• iPods cannot speak to the guests.

• iPods cannot direct activities.

• iPods do not have the ability to set up sound systems nor have expertise on how to run them.

A DJ brings his own sound system and sets it up and runs it. This leaves you free to enjoy your wedding reception. You don’t have to worry about what song is playing, what’s next in the queue and whether or not something has been played more than once.

Compared to a band, a DJ  ( Hochzeit DJ ) brings far more music to the event. Most bands have a repertoire of 50 to 200 songs. A DJ ( Hochzeit DJ ) brings thousands.

A live band also puts their own interpretation on songs. What may be someone’s favorite song could have a stellar performance by a live band or it could be a bomb. The DJ, with access to the original artist’s recording, can play what the people want to hear.

A band takes up space. If you have limited space, the band is going to make you even that much more cramped. A DJ needs a table to set up his deck and a place for speakers, about as much personal space as a drummer needs and about as much speaker space as a band’s speakers need.

Leave a Reply